I'm working with many internationally and nationally known acts, my productions have been recognized by the official charts in the USA, UK and Germany (among others). Among the satisfied customers are bands like Alestorm, Svartsot, Halcyon Way, Synarchy, Trials, Inner Sanctum, Steel Tormentor, Lucy's Doll and many, many more. I have clients from all over the world (USA, Italy, Ireland, Scotland, Denmark, Greece, Australia, India, Canada, Russia, Malaysia...just to name a few).

I am not only producing in my own LSD-Studios but am also travelling to almost anywhere in the world to work with your band in a studio near you.


„The Lasse Lammert production is fleshy. Every instrument and vocals have their place in the mix, and they are balanced well with each other. Nothing clouds anything. Organic sound is perfect for this kind of music, and that's how it sounds like. Different atmospheres and moods are all nicely brought forward. This is both punchy and tender..“


„...Not to mention the sheer perfection of the production, courtesy of the talented Lasse Lammert ...“


„...especially with the fantastic job they did on the production, clean, clear and it lets you hear all of the subtleties of this band. It is over the top, but damn, was it ever a fun ride.“


„...Back Through Time braucht keinen Lückenfüller und kommt mit einer mörderischen Produktion – hierfür war übrigens wieder Lasse Lammert in seinen LSD-Studios verantwortlich...“


„The sound has a hearty feel to it, as opposed to being overly processed and pristine. The entire album benefits from this superb production, and the drums are positioned perfectly in the mix. There are quite a few instruments to balance, and Svartsot (well, their producer/engineer) does a brilliant job of making sure that no sonic element buries another.“


„...is the product of working with professional producers, and the difference in quality shows. ...tracked by the fast-rising German Lasse Lammert, who also stitched it all together in the mastering process. ...the decision to go pro this time has definitely been the correct one... Lammert's trademark granite-thick guitar tone is a perfect match for Steel Tormentor's style, keeping them competitive in the field of modern recording standards but maintaining the gritty meat-and-potatoes approach they apply to their songs.“


„The overall production of Maledictus Eris is meaty and thick with a dense, full sound to all the instruments. Not a single instrument overpowers any others and the vocals are mixed at the best possible audio levels.“


„...alles getan haben, um eine fette, würdige und authentische Heavy-Metal-Produktion auf den Silberling zu bannen. Der Sound ist im Bereich der Gitarren und des Schlagzeugs sauber und differenziert, aber doch so lebendig und kantig, dass es sich eben nicht nach digitalem Breitbandkino und weichgespültem Euro-Power-Schmalz anhört, sondern nach einem ins neue Jahrtausend transportierten NWoBHM-Relikt. Nicht angestaubt und retro, aber eben auch nicht anbiedernd am Puls der Zeit. Lasse Lammert hat hier in seinem LSD-Studio echt ganze Arbeit geleistet.“


„Ebenso wie an der Musik selbst, gibt es auch an der Produktion nichts auszusetzen. Schön transparent und kräftig hat die EP einen hervorragenden Sound beschert bekommen, wobei der Mix und das Mastering von Lasse Lammert (u.a. ALESTORM, SVARTSOT) übernommen wurde.“


„Revelling in some spectacular production, ‘Agent of Chaos’ breaks down its tempo to give listeners the perfect rhythm to headbang to before Quarantine’s chugging guitars dissolve in a melee of pinch harmonics into a glorious hardcore-style breakdown.“

Rolling Stone Magazine

„FETTE Bombastische Produktion.“

Rock Hard

„The production quality to the album is superb. Maledictus Eris doesn't really have the cleanest of qualities, which is great becuase it helps the the instruments out well as they benefit from a loud and crisp production without having it come off completely sterilized. All the instruments sound heavy as well, with the guitars having a bit of a higher pitch but adding a little extra edge to the music, and the drum kits sounds great with everything leveled properly and working with the heavy and noticable bass. These and all the additional Folk instruments, dominantly flutes, are all pretty loud in the mix and seem to blanket the gutturals, which are deep and crisp as well, but not to the point where you can really understand what is being said.

All of this leads to a fantastic crushing sound that, thanks to the Folk instruments and the more upbeat sounds, often gives the material the feeling that you should be drinking pints of ale and singing along in a small tavern somewhere, just having fun with this release.“


„Für unaufgeregten, erdigen Heavy Metal in perfekt knochentrockener Produktion hebt der rot gewandete Ritter seine Fahne, der jedem Liebhaber des „alten Sounds“ ein Lächeln ins Gesicht und Bewegung in Finger und Nacken treibt.“


„It was mixed and mastered by Lasse Lammert (Alestorm) so there is no doubt that even before listening to this piece the music will be well put together. To top it off the production quality brings out the multiple layers of guitar work and vocals that you will find on the album.“


„...die wuchtige Produktion von Lasse Lammert in den LSD-Studios sorgt dafür, dass sich die Elemente aus treibendem Schlagzeug und harten Gitarren mit Flöten und Dudelsack eindrucksvoll zum charakteristischen Svartsot Sound vermengen.“


„Guitarist and producer Lasse Lammert has done a fantastic job with the mix and mastering duties. The magic, created in his LSD-Studio, is summed up in all its glory in the instrumental piece of art Instrumentalstück. Awesome clean guitar and bass tones in addition to monumental and majestic groovy riffs made me trip for the next hour. This masterpiece also features great guitar solos and I'm constantly reminded of Phantoms (of the Oath) by Dismember when listening to it.
 Production: 10.“


„INCUBATOR können mit einer kraftvollen Produktion wichtige Pluspunkte einfahren und erzeugen einen massiven Soundwall, der alles in Grund und Boden pflügt, was sich ihm in den Weg stellt.“


„The production quality of the EP is by far one of the best in any Indian metal releases and this lends an extra credibility that Inner Sanctum are indeed a formidable act. And that's not it, unlike many other numerous Indian metal acts selling their 'original' stuff, Inner Sanctum's authentic sound rides high on the album aping no other acts. This is in fact is one of the many highs of the EP.“

Metalhead Chronicles

„...unbelievably mature and professional sound!!!...Their sound has something so real, natural, honest and pure...the perfect sound and the excellent instrumentation“


„Die Combo hat hier eine verdammt gute Produktion als Fundament, die Drums drücken, die Gitarren kommen schön differenziert und die Frequenzen kommen knorke ausbalanciert aus den Boxen.“


„The production sound is amazing...“


„...Relentless hat einen Klang, der aus dem legendären Morrisound kommen könnte...“


„...the production is big and epic, which obviously suits the music very well...“


„...und auch die Produktion, für die LONGED FOR FUSION die LSD-Studios in Lübeck ausgesucht haben, kann sich mehr als nur hören lassen...“


„Der gut abgemischte Sound dieses coolen Debüts haut einen regelrecht um.“


„Das verdammt fett klingende Studioalbum „Liebisslieder”, überrascht mit unerwartet modernen Elementen, massenweise tonnenschweren Grooves und einer scheinbar gesteigerten Fülle an Melodien, welche jedoch reibungslos in den gewohnten Incubator-Monstersound gedrückt wurden.“

Metal Message

„This Album kicks ass. Accordiond are side by side with some crushingly heavy guitars, as are whistles, flutes, and the like.“


„I'm very impressed with the upgraded production of this album. Every instrument burst out of the speakers at its best, and that's also what makes "Black Sails at Midnight" one great release.“

Archaic Magazine

„Mit einem fetten und echt amtlichen Sound geht es auf LIEBISSLIEBER echt zur Sache!“


„Der Sound ist derart druckvoll das man kaum Zeit hat um Luft zuholen und unterstreicht die hasserfüllten Texte optimal.“


„Knallhartes Geriffe, infernales Gebolze, brutaler Sound.“

My Revelations

„The ten songs on the album are hard, fast and in-your-face with a fabulous production.“


„To ensure that each detail of this multi-faceted work comes into its own, the band turned to Lasse Lammert (ALESTORM), whose mastering expertise allows each track to roar out of the speakers.“


„...gelungen „Arv“ einen vielschichtigen, gleichfalls druckvollen wie lebendigen Klang zu bescheren, der allen Instrumenten seinen Platz zuweist, aber keines gegen ein anderes ausspielt.“


„The catchy tales of life on the high seas, including "Keelhauled" or "The Quest", use authentic instruments (violin, horns) to give these maritime jewels their final polish. Producer Lasse Lammert (LSD-Studios) has given "Black Sails at Midnight" a unique and powerful sound, which earned him many a wench and much wealth from Captain Morgan's personal stash.“

Napalm Records

„Unbedingt zu erwähnen sei bei dieser Eigenproduktion der ultrafette Sound... Wenn das die Maßstäbe an Eigenproduktionen werden, sieht es für die Zukunft des Metal-Underground schlecht aus. Denn solche Qualität können sich die wenigsten leisten.“


„...creates an interesting sound that will blow you away...“


„Einen guten Schritt nach vorn ging es in Sachen Produktion, hier hat das Lübecker LSD-Studio ganze Arbeit geleistet. Die Kinderkeyboards, die beim Vorgänger noch mehr oder weniger freiwillig komisch wirkten, treten hinter mächtigem Bombast deutlich zurück. Wenn hingegen die Hörner wie bei „Leviathan“ schmettern, dann kommt wirklich Stimmung auf.“


 Dieses Album tritt in erster Linie mal Arsch! Fein sogar! Aus dem kleinen Nachbarland Luxemburg haben „Rude Revelation“ Anfang des Jahres nach Lübeck „rüber gemacht“ um dort Ihre Eigenproduktion einzutrümmern.
Verdammt nochmal, der Sound ist wirklich amtlich! Schneidende Gitarren und ein Schlagzeug mit dem Punch einer Elefantenherde auf Testosteron preschen Dir hir entgegen, dazu ein kräftiger Keifgesang von einem obendrein „sehr lecker Mädel“. Das passt!“


„A few things that deserve special mention are the quality of the production and the overall packaging. Too often, bands record EPs that sound terrible and kudos to Inner Sanctum for not falling into that trap. The sound is absolutely top-notch and coupled with the packaging, the whole thing comes off as extremely professional.“

You Stole My Music


It was mixed and mastered by Lasse Lammert of LSD studios Germany. LSD studios is the best decision we have ever made. Lasse’s sound made us release our man juices in our pants. So all the eargasm that you have been experiencing currently is because of him.

Gaurav, Inner Sanctum, India

Definitv eine Top-Adresse in Sachen feinster Audiokünste. Wir haben in diversen Bands schon mit vielen Studios & Produzenten gearbeitet aber Lasse Lammert weiß einfach (besser), wie ein fetter, sauberer & facettenreicher Mix zu klingen hat. Mit unglaublich viel Gespür und einer willkommenen Ehrlichkeit geht's straight Richtung 200% Ergebnis. Klare Empfehlung!

Fabian, In The Name Of Nothing

„eins vorweg: das war der absolute hammer! wir, ZOEs IDOL aus walhalle, haben unsere scheibe „white russian roulette“ von lasse (LSD-STUDIO) mastern lassen und eins steht fest: wir werden NIE wieder mit jemand anderem arbeiten! haben noch nie so´n professionellen, lustigen und hilfsbereiten typen kennengelernt wie ihn! alles hat er gemacht, wie wir das wollten, ohne auch nur einmal genervt zu wirken! durch ihn konnten wir nun doch noch unseren record-relase rechtzeitig feiern und haben 'ne platte bekommen, die voll unseren vorstellungen entspricht! also: daumen und tassen hoch, auf lasse und das lsd-studio!!! gibt, glauben wir, nix besseres und vor allem keinen besseren momentan in dem bereich! jetzt freuen wir uns schon auf die nächste platte...einmal LSD, immer LSD! und nur LSD! in diesem sinne, THX & CHEERZ *verbeug*“


„Das gesamte Paket ist überwältigend! Vom Ambiente, über die Arbeit bis hin zum Equipment, hätten wir uns kein besseres Studio vorstellen können. Lasse Lammert ist definitiv mit seinem LSD-Studio einer der Besten, die man finden kann! Neben einer unmenschlichen Geduld und dem genauen Blick und Gehör für 120% Resultat ist der gute Meister Lammert ein Wohltäter für den Musikproduzenten-Stand.

Das Ambiente: Das LSD-Studio hat zwei Bandwohnungen für von weiter weg anreisende Bands zur Verfügung, die Sparausgabe für die Schwaben unter den Bands und die Deluxe-Ausgabe, wo wirklich viel Platz geboten ist, mit eigener Küche, Bad etc. Ein Platz an dem sich jeder wohl fühlen kann. Das Studio liegt in einem Lübecker Vorort, wo man wirklich keinen Stress hat und auch mehrere Supermärkte gleich ums Eck sind. In die Stadt ist es für ein Feierabendbier auch nicht weit – und ganz geil, vor allem im Sommer, das Meer ist quasi vor der Haustüre, Strand etc., alles schnell zu erreichen, für die Bandteile, die ihren Job schon gemacht haben oder mal ausspannen wollen.

Equipment: Alles vom Feinsten und für ultimativ viele Sounds das Richtige am Start. Lasse ist wirklich ein Mac Gyver in Sachen Amps, und deren Kombinationen. Was es alles gibt, kann man seinen Seiten entnehmen, und ja, das ist wirklich alles vor Ort. ;-)

Die Qualität: Natürlich immer davon abhängig, was jede Band leisten kann, aber egal was ihr bei ihm abliefert, könnt ihr euch sicher sein, dass er das Beste rausholt, das drin ist. Wir selbst sind mit einem hohen Anspruch zu ihm hochgefahren, und wurden trotzdem noch überrascht, was da nach oben möglich ist.

Preis/Leistung: Der Mann ist unserer Meinung nach jeden gezahlten Cent doppelt Wert! Zur Person: Mr. Kompetenz an sich, fordert und holt alles aus jedem Musiker raus, was jeder geben kann. Wenn ihr denkt ihr seit tight, dann seit ihr nicht tight genug. :-D Aber trotz seines zielorientierten Arbeitens ist Lasse Lammert ein saucooler Hund, der weiß wie man die Stimmung hochhält und damit eine geile Arbeitsatmosphäre schafft. Sein Fachwissen ist riesig, genauso wie seine Geduld, und er arbeitet wirklich auch an den Songs bis alles passt.

Fazit: Wenn ihr euch entscheidet, ins LSD-Studio zu gehen, habt ihr schonmal eine sehr gute Entscheidung getroffen, die für das Preis/Leistungsverhältnis konkurrenzlos gut ist. In dem Sinne holt euch 'nen Termin und grüßt seinen Studiohund 3000 von uns. ;-)“

Arise From The Fallen

„LSD-Studios are a really great studio with top notch equipment and a producer that is really comfortable to work with. It's definitely recommended!“

Ísak Petersen, Synarchy

„I'm going to keep this short & sweet. Excellent studio with top of the range equipment & a brilliant producer who knows how to get the best out of it all. The best studio & producer i've worked with.“

JK, Steel Tormentor

It was Recorded/Mixed/Mastered by Lasse Lammert (Alestorm, Halcyon Way, etc).

It was a huge experience for us, had a great time over there and some craic was had! Lasse is a top producer and a very nice lad to work with. Id recommend him for anyone thinking about going abroad to record. Hes 100% focused on the band hes working with and wont get lazy and give up until he gets the best of you.

Colin Dunne, Twisted Wrath